Trennlinie

Rotorendrescher
Mühle für Hochsilo
Mühle im Feldeinsatz
Eine Variante der Maisernte ist die CCM Ernte. Dabei wird der Kolben geerntet und in einer seperaten Mahlanlage verarbeitet. Wir bieten Ihnen dazu zwei leistungsstarke Rotordrescher mit Maispflücker an. Unsere Mahlanlage mit 700 PS kann ohne weiteres beide Drescher bedienen. Inzwischen wird die CCM Ernte nicht nur für Tiernahrung, sondern auch in der Bioenergie als Zusatzprodukt verwendet.

Unsere Technik im Detail:
  • 2 Drescher mit 490 PS bis 550 PS
    • z.T. mit Ertragskartierung und TERRA TRAC Raupenlaufwerk
    • Geringhoff Maispfücker
    • 10.500 Liter Korntankvolumen
  • Stade Mühle mit 700 PS, 8 teiliger Mahlrotor mit 1,1 m Durchmesser
    • 22,5 m3 Bunkervolumen
    • Gebläse für Hochsilo
    • Förderband für Anhängerbefüllung auf dem Feld
    • Dosieranlage für Siliermittel und Bakterien aller Art
  • Auf Wunsch Abfahrgespanne aller Art oder Mietanhänger

Unsere modernen Rotordrescher verfügen über enorme Leistungsreserven. Auch in schwierigem Gelände sind sie Dank großvolumigen Reifen oder Raupenlaufwerk souverän unterwegs.

Unsere Mühle kann direkt an ein Hochsilo angeschlossen werden. Das eingebaute Gebläse befördert den gemahlenen Mais ohne Verschmutzung oder Verluste durch den Transport in die Hochsilos. Dabei überwacht unser Bedienpersonal den Vorgang und führt ständige Qualitätskontrollen durch.

Ebenfalls kann unsere Mühle auch direkt auf dem Feld eingesetzt werden. Die Maisdrescher entladen die Maiskörner in den Vorratsbunker der Mühle welcher genug Platz für zwei Entleerungen bietet. Mittels EU Palette kann ein Zusatzflüssigkeitstank angebracht werden.

Trennlinie

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok